Neue Arbeiten auf der (ehemaligen) B8

Die Westdeutsche Zeitung berichtet jetzt über den ersten Spatenstich im neuen Langenfelder Gewerbegebiet Reusrath Nord-West. Dabei handelt es sich um eine Planung, die ich noch zur Zeit meiner kommunalpolitischen Tätigkeit zustimmend begleitet habe und noch immer für sinnvoll halte. Es ist allerdings erforderlich, nicht nur Neuansiedlungen zu fördern, sondern dort auch Gewerbe zu bündeln, das jetzt noch immer Wohngebiete belastet.

Den gültigen Bebauungsplan "Re-51 Reusrath Nord-West" finden Sie auf der Internetseite der Stadt Langenfeld.

Es ist aber ein sehr unglückliches Zusammentreffen von Arbeiten, die zu einem neuerlichen Chaos auf der Kölner / Opladener Straße (früher B8; jetzt nur noch Landesstraße - siehe Straßensanierung in Langenfeld) führen werden. Die in dem Bericht geäußerten Sorgen des Tiefbauamtsleiters sind berechtigt und ich bin gespannt, ob er das Chaos verhindern kann.

Auch eine andere Anmerkung ist mir noch wichtig. Stadt und Stadtwerke werben neben der tatsächlich hervorragenden Anbindung an die A 542 mit einem Highspeed-Netz und Glasfaserkabeln. Schön für die Betriebe, wenn das klappen sollte.

Nur als Kunde der Stadtwerke habe ich so meine Zweifel, nachdem ich zum Jahresende feststellen musste, dass das im Online-Portal gepriesene Kundenportal seit Monaten zusammengebrochen ist, weil im Oktober 2013 auf ein neues Abrechnungssystem umgestellt worden ist, das mit den alten Kundenportalen nicht kompatibel sei. Alle früher möglichen (und auf der Startseite angepriesenen) Dienste sind auf eine umständliche Zählerstandseingabe zusammengeschrumpft.

Übrigens: Anfang Dezember 2014 ist das Portal in alter Funktionalität wiederhergestellt worden! Heute (10.12.2014) konnte ich mich erfolgreich einloggen. Aber warum müssen es getrennte Portale für Gas und Wasser sein, wo doch auch die Internetpräsenz für beide Unternehmen über eine gemeinsame Domain zu erreichen ist und alle Verwaltungsvorgänge bei den Stadtwerken liegen?

Wer Neues beginnt, sollte trotzdem Altes pflegen. Oder bildet sich da ein neues Langenfelder System heraus? So wie bei der Zerstörung des Biotops Locher Wiesen?

03.02.2014

Unter der Überschrift "Gewerbegebiet Kölner Straße ist im Bau" berichtet auch die Rheinische Post über das Ereignis. Und die NRZ hebt hervor: "Glasfaser trifft Autobahn".


Bitte lesen Sie auch weiter unter
Stadtwerke Langenfeld - Glasfaserkabel und Kundenportal


Nach oben